Schutzbrief

Ein Schutzbrief bietet Leistungen, die den Schutz einer Kfz-Versicherung ergänzen und erweitern. Dabei handelt es sich um Hilfen, die infolge von Unfällen oder Autopannen notwendig werden. Als wichtigste sind zu nennen: das Bergen und Abschleppen der verunglückten Fahrzeuge, die Bereitstellung eines Ersatzwagens und den Transport von Verletzten ins Krankenhaus. Die Leistungen eines Schutzbriefs können für den Bereich der Europäischen Union in Anspruch genommen werden. Sie gelten für alle Insassen des versicherten Fahrzeugs. Der Vertrag ist ein Jahr gültig und wird bei ausbleibender Kündigung um ein weiteres Jahr verlängert.

Ein Schutzbrief lohnt sich für Vielfahrer, die lange Strecken zurücklegen und öfter Mitfahrer an Bord haben. Eine Alternative zum Schutzbrief sind Versicherungen über Automobilclubs, sie können zusätzliche Vorteile bieten. Im Gegensatz zum Schutzbrief sichern sie aber nur die einzelne Person ab, die den Vertrag abgeschlossen hat.



Weitere Artikel aus unserem Kfz-Versicherung Lexikon